DER SPIELPLAN 2018/19 DER SWISS FOOTBALL LEAGUE

/DER SPIELPLAN 2018/19 DER SWISS FOOTBALL LEAGUE

DER SPIELPLAN 2018/19 DER SWISS FOOTBALL LEAGUE

Die Swiss Football League veröffentlicht den Spielkalender für die gesamten 36 Runden der Saison 2018/19 mit der definitiven Ansetzung der ersten 9 Runden. Titelverteidiger BSC Young Boys wird zum Auftakt vom Grasshopper Club Zürich gefordert. Zudem sind auch die Daten der wiedereingeführten Barrage-Spiele bekannt.

Der Kampf um die Meistertitel in der Raiffeisen Super League und der Brack.ch Challenge League 2018/19 beginnt mit der 1. Runde am Wochenende vom 20. bis 22. Juli. Die Auftaktpaarungen in der Raiffeisen Super League lauten:

FC Basel 1893 – FC St. Gallen 1879
FC Luzern – Neuchâtel Xamax FCS
BSC Young Boys – Grasshopper Club Zürich
FC Sion – FC Lugano
FC Zürich – FC Thun

In den ersten 9 Runden muss aufgrund des in der Champions-League-Qualifikation engagierten FC Basel mit diversen Änderungen gerechnet werden. Abhängig von den Spielansetzungen der UEFA und dem Abschneiden der Basler in der 2. Qualifikationsrunde kann es in den Runden 4 und 5 zu einem Spielabtausch kommen. Erreichen der BSC Young Boys und/oder der FC Basel die CL-Gruppenphase, ist in der Runde 9 ein Abtausch der Spiele mit Beteiligung der beiden Klubs möglich.

» Spielplan Raiffeisen Super League (PDF)

Neue Anspielzeiten in der BCL
Die wichtigste Neuerung in der Brack.ch Challenge League betrifft die Anspielzeiten. Die Klubs haben in der neuen Saison die Möglichkeit, die Anspielzeit innerhalb der gegebenen Rahmenbedingungen selbst zu wählen. Zudem wird das Live-Spiel im Free-TV auf Teleclub am Freitagabend ausgetragen. Der Montag fällt als Spieltag weg.

Die Auftaktpaarungen zur 1. Runde in der BCL sehen wie folgt aus:

FC Lausanne-Sport – SC Kriens
FC Wil 1900 – FC Winterthur
FC Rapperswil-Jona – FC Schaffhausen
FC Aarau – Servette FC
FC Chiasso – FC Vaduz

» Spielplan Brack.ch Challenge League (PDF)

Die definitive Ansetzung der 5 Partien pro Spieltag auf die verschiedenen Anspielzeiten erfolgt jeweils für ein Viertel der Meisterschaft (9 Runden), immer mindestens 30 Tage vor dem ersten Spiel des entsprechenden Meisterschaftsabschnitts.

Die Partien der Runden 1-9 wurden nun angesetzt. Die Ansetzung für die Spiele bis zur Winterpause (Runden 10-18) erfolgt im Anschluss an die Auslosung der UEFA-Gruppenphasen am 31. August 2018, die Runden 19-27 werden kurz vor Weihnachten angesetzt und die Anspielzeiten für das letzte Viertel (Runden 28-36) folgen im März 2019.

Barrage am 30. Mai und 2. Juni 2019
Bekannt sind auch die Termine der auf die neue Saison wiedereingeführten Barrage-Spiele zwischen dem Zweitletzten der RSL und dem Tabellenzweiten der BCL. Das Hinspiel wird an Auffahrt, 30. Mai 2019, ausgetragen. Das Rückspiel findet am Sonntag, 2. Juni 2019, statt und markiert das Saisonende.

Diese Terminierung führt dazu, dass der Cupfinal neu auf Sonntag, 19. Mai 2019, vorverlegt wird. Zudem wird die Runde 34 (neu Runde 27) in der ersten Aprilwoche (2. bis 4. April 2019) ausgetragen.

» Datenplan Saison 2018/19 (PDF)

2018-06-26T09:31:01+00:00 26. Juni 2018|